Nationalpark OÖ Kalkalpen GmbH

Nationalpark OÖ Kalkalpen GmbH

Der Nationalpark oberösterreichische Kalkalpen ist das größte Wald-Schutzgebiet Österreichs und umfasst 20.825 Hektar im Sengsengebirge und Reichraminger Hintergebirge. Naturnahe Wälder, aussichtsreiche Berggipfel, verborgene Schluchten, unberührte Bergbäche und reizvolle Almen zeichnen dieses fantastische Gebiet aus.
Gefährdete Tiere wie Luchs, Weißrückenspecht und Alpenbockkäfer haben wieder ein Rückzugsgebiet gefunden und seltene Pflanzen, wie etwa die Clusius-Primel und der Frauenschuh finden hier Lebensraum.

Im Nationalpark kann die Natur wieder frei atmen. Der Nationalpark dient aber nicht nur dem Schutz der Natur, sondern auch wir Menschen sind willkommen! Hier kann man Erholung finden und Natur mit allen Sinnen erleben.

Urlauben in der Natur
Der Nationalpark Kalkalpen bietet auch für Naturgenießer gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten an:

National Park Lodge Villa Sonnwend
Sie biegen in die Allee zur VILLA SONNWEND ein und spüren: „Das ist etwas Besonderes!“ Ruhige Lage im Nationalpark Kalkalpen mit Garten und einem herrlichen Panoramablick. Die denkmalgeschützte Jugendstilvilla wurde behutsam renoviert und mit modernem Komfort adaptiert. Das Kaminzimmer, Restaurant, 28 moderne Zimmer mit Vollholzausstattung und 2 Seminarräume verführen mit Wohlfühlambiente. Preise und mehr Infos unter http://www.villa-sonnwend.at

WildnisCamp
Das WildnisCamp Holzgraben liegt mitten im Waldmeer. Einzigartig ist seine ruhige, abgeschiedene Lage. Der komfortable Stützpunkt ist eine Oase in der Wildnis und zugleich Ausgangspunkt für viele Aktivitäten. Buchungen: National Park Lodge Villa Sonnwend, http://www.villa-sonnwend.at

Nationalpark Hengstpaßhütte
Die komfortable Selbstversorgerhütte liegt auf der Passhöhe des Hengstpaßes und wurde in traditioneller Holzbauweise erreichtet und bietet für 22 Personen Platz. Bestens verpflegen kann man sich bei den nahe gelegenen Almen und Hütten am Hengstpass.

Buchungen: National Park Lodge Villa Sonnwend, http://www.villa-sonnwend.at

Vielfältige Besucherangebote bieten zu jeder Jahreszeit ein besonderes Naturerlebnis. Begleiten Sie die Nationalpark BetreuerInnen auf geführten Touren und spüren Sie einen Hauch von Wildnis im Nationalpark.

Unsere Ausstellungen stellen die Inhalte des Nationalpark Kalkalpen in zeitgemäßer Form vor: Die Ausstellung „Verborgene Wasser“ im Nationalpark Zentrum Molln entführt sie in die Welt des Wassers und in das unterirdische Reich des Karstes. Im Besucherzentrum Ennstal entdecken Sie die Vielfalt des wilden Waldes in der Ausstellung „Wunderwelt Waldwildnis“. Im Panoramaturm Wurbauerkogel in Windischgarsten erleben Sie die „Faszination Fels“, hier genießen Sie abschließend vom gläsernen Aussichtsturm einen eindrucksvollen Rundblick auf die Kulisse der umliegenden Berggipfel.

Nationalpark Themenwege:
Gerade für Familienausflüge sind unsere Themenwege besonders geeignet. Erlebnisstationen, Aussichtstürme und ein Themenweg-Quiz in der Begleitbroschüre bringen Abwechslung in die Wanderung.
Im Gebiet rund um den Nationalpark Kalkalpen gibt es zahlreiche Alm- und Schutzhütten. Sie sind attraktive Wanderziele und ideale Ausgangspunkte für Nationalpark Touren.
500 Kilometer Rad- und Mountainbikewege in der Nationalpark Kalkalpen Region bieten abwechslungsreiche Touren für jede Kondition. Die Wege führen in abgelegene Seitentäler, durch die Schluchten des Reichraminger Hintergebirges, auf aussichtreiche Bergstraßen oder auch zu montanhistorischen Denkmäler wie alte Schmieden und Hammerwerke der Pyhrn Eisenwurzen.
20 Kilometer Reitwege gibt es im und um den Nationalpark Kalkalpen. Für die optimale Verpflegung von Pferd und Reiter sorgen die Reiterhöfe, Reitbetriebe und Raststationen. Geprüfte WanderreitfüherInnen bieten Halb-, Ein- und Mehrtagestouren an.

Mehr Information über die Besucherangebote des Nationalparks: www.kalkalpen.at

Eckdaten:
Errichtet: 25. Juli 1997
Größe: 20.856 Hektar
Zonierung: 89% Naturzone, 11% Bewahrungszone
Grundbesitz: 88% Republik (Österreichische Bundesforste), 11% Privatbesitz sowie 1% Gemeindebesitz
International anerkannt: als Nationalpark (IUCN Kategorie II) seit 1998, Ramsar Schutzgebiet (Feuchtgebiet weltweiter Bedeutung) und Natura 2000 Gebiet (Europaschutzgebiet) seit 2004
Seehöhe: 385 bis 1.963 Meter (Hohe Nock)
Hauptgesteinsarten: Wettersteinkalk, Hauptdolomit

Kontakt

Nationalpark OÖ Kalkalpen GmbH

 

Nationalpark OÖ Kalkalpen GmbH
Nationalpark Allee 1
4591 Molln
Tel.: 07584/3651
Fax: 07584/3654
E-Mail: nationalpark@kalkalpen.at
Web: www.kalkalpen.at

 

Unverbindliche Anfrage

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur OÖ Landesholding oder zu dieser Homepage haben oder über einen bestimmten Bereich mehr wissen wollen, füllen Sie bitte die unten stehenden Felder aus.

Wir werden uns bemühen, Ihre Anliegen möglichst rasch zu beantworten.
Felder, die mit * gekennzeichnet sind, müssen unbedingt ausgefüllt werden.

Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Alle Infos dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Anrede:

Vorname (*):

Nachname(*):

Adresse:

PLZ/Ort:

Telefon:

Ihre E-Mail-Adresse (*):

Ihre Mitteilung (*):

Karte


Größere Kartenansicht